Montag, 7. Oktober 2013

Herbstputz 2013


Liebe Schüler und Eltern
Der Herbstputz steht an, denn unsere Schule und das Schulgelände sollen sauber sein.
Es ist schon Tradition, dass auch fleißige Eltern dabei sind.
Die Termine betreffen jeweils die 6. Stunde,
d.h. ab 12.45 - 13.30 Uhr.
Interessierte Eltern setzen sich bitte mit dem Klassenleiter in Verbindung.


11.10.2013
8. Klassen
25.10.2013
10. Klassen
8.11.2013
5. Klassen
15.11.2013
6. Klassen
22.11.2013
7. Klassen
29.11.2013
9. Klassen

Wir freuen uns auf Ihre Mitarbeit!
Mit freundlichen Grüßen S.Röpke (Koordinatorin des Steuerkreises „Gesunde Schule“).


Das nächste Treffen des Steuerkreises findet am 22.10.2013 um 16.30Uhr im Schülercafe der IGS “Erwin Fischer“ statt.

Samstag, 5. Oktober 2013

Segeltörn auf der Lovis

Fischer-Schüler auf Segeltörn mit cooler Crew

Projekttag „Unterwegs am Ryck“  mit dem Traditionsschiff LOVIS

11 Schüler der 9. und 10. Klasse der IGS „Erwin Fischer“ starteten an Bord der LOVIS bei Sonnenschein und Windstärke 4  am 2.10. zu einer Erkundungsfahrt auf den Greifswalder Bodden.  Diesen Tag werden viele nicht so schnell vergessen, denn sie mussten selbst mit Hand anlegen, ob beim Segelsetzen oder –einholen, Wenden  sowie Ankersetzen und Hochhieven. Teamgeist, gegenseitiges Vertrauen und Helfen waren Voraussetzung, um diese Hürden zu meistern. Dabei hatte die coole und sehr engagierte Crew unter Katriona und Nils einen großen Anteil. Sie verstand es, die Schüler zum Mitmachen zu motivieren und sie in Workshops für Nautik, Schifffahrtskunde sowie ökologische Themen zu interessieren. Auf der Rücktour ging der Segler bei Ludwigsburg vor Anker und alle mussten wissenschaftlich arbeiten und ihre Ergebnisse protokollarisch festhalten. Wasser- und Bodenproben wurden entnommen sowie Wassertemperatur, -tiefe und Sichtweite gemessen. Neben der Arbeit ließ es sich auch gut auf der LOVIS chillen. Einige trauten sich ins Klüvernetz und genossen, wie in einer Hängematte liegend, das Rauschen der Bugwellen.

Dass dieser erlebnisreiche Tag möglich wurde, ist auch dem Präventionsverein und Frau Demski zu verdanken, die dieses Projekt unterstützten. Vielen Dank sagen die Schüler, die Lehrerin Frau Corswandt und der Sozialpädagoge Herr Grünberg.