Donnerstag, 31. August 2017

Letzter Schultag (21.07.2017)


„Ein Hoch auf uns“ singen Fischerschüler am letzten Schultag

Der Fußball-WM-Titel von 2014 war gerade richtig, um die Freude über den Beginn des langersehnten Neubaus unserer Schule am letzten Tag vor den Sommerferien hören zu lassen. Lautstark sangen ihn alle Schüler und Lehrer zusammen mit zwei Ministern, Vize-Landrat, Oberbürgermeister, Senatorin sowie Architekt und ließen Luftballons mit ihren Wünschen für die neue Schule steigen.

Es wird das größte Bauprojekt, das es jemals in Greifswald gab. Für 18 Millionen entsteht eine Modellschule der Inklusion mit bundesweiter Ausstrahlung. Die Finanzen dazu werden geteilt – 10 Millionen zahlt das Land MV und 8 Millionen die Stadt Greifswald.

Nach den vielen Reden erfolgte der erste Spatenstich und Wirtschaftsminister Harry Glawe holte schnell entschlossen Jeremy Fröhling aus der 6a dazu, der dann prompt auf das geschichtsträchtige Foto kam. Wir hoffen, Jeremy in zwei Jahren wieder auf einem historischen Bild zu sehen, denn die Fertigstellung wurde für den Sommer 2019 versprochen.





































Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen